Zurück zur Hauptseite

1 Naturschutzgebiet Radolfzeller Aach

2 Naturschutzgebiet Halbinsel Mettnau

3 Naturschutzgebiet Mindelsee

4 Stockacher Aachmündung

5 Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried
-Untersee-Gnadensee

6 Oberseeufer zwischen Münsterlingen und Romanshorn ("Seetaucherstrecke")

7 Eriskircher Ried

8 Rheindelta

 


Top Arten am Bodensee: Prachttaucher, Schwarzhalstaucher, Rohr- und Zwergdommel Kolben- und   Moorente, Teichwasserläufer (stellvertretend für alle in Mitteleuropa vorkommenden Limikolen), Schwarzkopfmöwe, Rohrschwirl, Drosselrohrsänger, Bart- und Beutelmeise


Wasserstand und Limikolenrastplätze

Wenn der Wasserstand am Bodensee unter die Pegelmarke von 300 cm fällt, gibt es an allen Orten rund um den See Schlickflächen und somit gute Bedingungen für rastende Limikolen. Steigt der Pegel am Bodensee über 320 cm, finden sich am Untersee kaum mehr Schlickflächen. Das Rheindelta ist dann das einzige Gebiet mit größeren Schlickflächen. Empfehlenswerte Telefonnummer für den Bodenseewasserstand: digitale Infos Pegel Konstanz unter (+49) 7531/29580.


- Auf das gewünschte Gebiet klicken -


Links

Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Bodensee


Pegelstände am Bodensee

Bird Life Österreich, Landesgruppe Vorarlberg


Vogelwarte Radolfzell


Internationale Bodenseekonferenz IBK


SEESPIEGEL: Informationen rund um den Bodensee


Info-Plattform für den Bodensee


Winterverbreitung des Großen Brachvogels im Bodenseegebiet


Literatur


Heine, Jacoby, Leuzinger, Stark (1999): Die Vögel des Bodenseegebietes - Ornithologische Jahreshefte für Baden-Württemberg 14/15



Deutschlandkarte


E-Mail: christoph.moning@stud.weihenstephan.de